Schützengilde Sindelfingen auf Rekordjagd......


...ein Rekord jagt den anderen. Anton Koller und Werner Jauch schießen unter den wachsamen Augen des WSV neue Landesrekorde in ihren Klassen.
Vom 29.06. bis 30.06.2019 wurden die Württembergischen Landesmeisterschaften in der Disziplin Trap im Wurfscheibenschießen (Tontaubenschießen) auf der Trapanlage der Schützengilde Sindelfingen ausgetragen. Bei hitzerekordverdächtigen Temperaturen galt es, die Konzentration über 2 Tage Wettkampfgeschehen aufrechtzuerhalten. Da der Württembergische Schützenverband (WSV) generell sehr stark besetzt ist, fielen die Ergebnisse entsprechend hoch aus.

Anton Koller konnte in der Klasse H4 einen neuen Landesrekord mit 120 Treffern von 125 Scheiben aufstellen. Werner Jauch konnte in der Klasse H3 einen neuen Landesrekord mit 119 Treffern von 125 Scheiben aufstellen. Mit einem Ergebnis von 115 Treffern erzielte Paul Schaible in der Klasse H4 einen sehr guten 3. Platz. Eine weitere Platzierung, die eine Qualifizierung auf die DM in München Verspricht, konnte Alfred Feistel mit 109 Treffern für sich entscheiden. Ivan Lenic sicherte sich den Landesmeistertitel mit 118 Treffern in der Klasse H1.

Somit kann die Schützengilde neben Einzelstarts in jedem Fall eine starke Mannschaft auf die “ Deutschen Meisterschaften im Sportschießen 2019“nach München auf die OlympiaSchießanlage entsenden.

bildLMtrap2019SGIH2